Seite wählen
+++   Das Zeitalter der Fische / Jugend ohne Gott: Programmheft & Bilder auf der Archivseite…
+++   Wir haben draußen gespielt und wir werden es wieder tun: Ein SeptemberNachtsTraum…
+++   Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram…

Wir spielten für Sie!

Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!

Wir spielten

DAS ZEITALTER DER FISCHE
frei nach dem Roman „Jugend ohne Gott“
von Ödön v. Horváth

Regie     Noa Wessel

Premiere am 10. März 2022 um 19.30 Uhr
im Wennigser Klostersaal

Weitere Vorstellungen am 11./12. März
und 17./18./19. März jeweils um 19.30 Uhr

Alle Vorstellungen waren bereits nach kürzester Zeit ausverkauft, die Resonanz war wirklich überragend!
Sie, unser Klosterbühnen-Publikum, waren einmal mehr genauso theaterbegeistert im Saal wie wir auf der Bühne…
Zu unserem größten Bedauern konnten wir leider corona-bedingt die letzten drei Vorstellungen nicht spielen.
Unendlich traurig zwar, tragen jedoch Ensemble, Leitungsteam und alle Helfer die verantwortungsvolle Entscheidung zur Absage gemeinsam mit und hoffen auf Ihr Verständnis.

Gemäß der aktuellen Fassung der Nds. Corona-Verordnung (Stand 29. April 2022) ist der überwiegende Teil der Beschränkungen aufgehoben. Wir bleiben aufmerksam und verhalten uns rücksichtsvoll…

Kartenservice

Reservierung
Spielplan
Spielorte
Kontakt

k

BLOG

Hinter Kulissen
Vom Ensemble
Probenarbeit
Instagram

WIR /Klosterbühne

Werkstatttheater
Ensemble-Mitglieder
Archiv der
abgespielten Stücke

Presseschau

Partner & Förderer
Sponsoren
Links zu Freunden
PR-Material

Ein Ort für gesellschaftliche

Auseinandersetzung im besten Sinne

möchte das Theater, wie wir es uns vorstellen, sein. Unser Spiel sollte Sie, unser Publikum, unterhaltsam beschäftigen und nach der Vorstellung für Gesprächsbedarf sorgen. Zustimmung oder auch kontroverse kritische Auseinandersetzung, Anerkennung und auch offene Verständnisfragen lassen unser Engagement weit über den Kreis der Aktiven und über den Abend hinaus wirken.

Sommerprojekt: Wo ist morgen? Ein SeptemberNachtsTraum…

Sommerprojekt: Wo ist morgen? Ein SeptemberNachtsTraum…

Von Noa Wessel, Juli 2021. Ein utopischer Abendspaziergang: Wenn morgen alles wieder so sein könnte, wie es vorher war, würden wir rufen: Halt! Lass mich nachdenken! Lass' mir Zeit! Ich weiß doch gar nicht, ob ich das (noch) will! Als wäre vor Corona alles schön...

mehr lesen
Ein seltsames Gefühl…

Ein seltsames Gefühl…

Von Lotta Wessel.  Nach 15 Drehtagen ist unser Film abgedreht. Nach 3 Wochen intensiver Postproduktion ist auch der Schnitt fertig, die Musik geschrieben und der Ton final abgemischt. Der Film ist fertig und eine Premiere in vielerlei Hinsicht.Es ist nicht nur der...

mehr lesen
Freie Sicht – mit Einschränkungen

Freie Sicht – mit Einschränkungen

Von Levi Wessel. Mittwochabend, 19:15 Uhr. Auf dem Monitor des Laptops erscheint das Bild eines jungen Mannes, dann das einer jungen Frau. Nach und nach kommen immer mehr Teilnehmer in die gerade gestartete Videokonferenz, bis schließlich alle 10 Spieler*innen der...

mehr lesen
Kaum Stillstand: Unsere Bühne in den Zeiten von Corona…

Kaum Stillstand: Unsere Bühne in den Zeiten von Corona…

Von Yorck Heerhorst.  Mittlerweile haben die vorbeugenden Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie unseren Alltag fest im Griff. Auch und gerade auf dem kulturellen Sektor kämpfen die einen hart um staatliche Hilfen zur Überbrückung, andere haben mit der...

mehr lesen

Weitere Artikel im Blog…

News: NDR Kultur

News: SPIEGEL Online – Kultur

Aktuelle und vergangene Produktionen der Klosterbühne!

Zum Archiv der abgespielten Produktionen…

Probenfoto der Woche:

Besucher (seit 18.07.2019):

  • 0Besucher momentan online:
  • 11Besucher heute:
  • 39Besucher gestern:
  • 251Besucher letzte Woche:
  • 706Besucher dieser Monat:
  • 38705Besucher gesamt:
  • 34Besucher pro Tag (Ø):

Kontakt:
Klosterbühne Wennigsen
Klosteramthof 3
Mail: info@kloster-bühne.de
Tel.: 05103 – 925192

Postanschrift:
Anja Fahrenbach
Neustadtstr. 15 b
30974 Wennigsen

error: Inhalt ist geschützt!