Liste der Inszenierungen seit 1984

2016: Nora oder ein Puppenheim   (von Henrik Ibsen)

2015: Der jüngste Tag   (von Ödön von Horvath)

2014: Der Revisor  (von Nikolai Gogol)

2013: Das Hotel zu den 2 Welten (Eric-Emanuel Schmitt)
Ein Stück zum Thema Übergang zwischen Leben und Tod

2012: Die Nacht von Valongnes (Eric-Emanuel Schmitt)
Wohin führt die verkehrt verstandene Liebe?

2011: Das Orchester (Jean Anouilh)
Grundformen der Angst

2010: Elisabeth bin ich genannt (Burkhard Gums)
Zum 500. Geburtstag der Herzogin Elisabeth von Calenberg

2009: Die gelehrten Frauen (Molière)
Die Moderne des Mittelalters

2008: Frauenköpfe (Burkhard Gums)
Historienspiel über die Reformation im Calenberger Land sowie die Person der
Herzogin Elisabeth anlässlich des 450. Todestags

2007: Bernarda Albas Haus (Federico Garcia Lorca)
Über die Befreiung der Frau aus der familiären Unterdrückung

2006: Die Irre von Chaillot (Jean Giraudoux)
Kampf gegen Profit- und Raffgier

2005: Das Gauklermärchen (Michael Ende)
Kampf des Guten mit dem Bösen; im Rahmen gemeindekirchlicher Ethiktage
„Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?“

2004: Jedermann (Hugo v. Hofmannsthal)
Schuld, Vergebung, Tod, ewiges Leben

2003: Geschlossene Gesellschaft (Jean-Paul Sartre)
Zur Frage nach dem Sinn des Lebens

2002: Sommernachtstraum (William Shakespeare)
Hineinführen in andere geistig-geistliche Räume

2001: Anatevka (Stein/Bock/Harnick)
Aufführung im Rahmen jüdisch-christlicher Tage der Kirchengemeinde

2000: Die Macht und die Herrlichkeit (Burkhard Gums)
Hintergrundinformationen zum Leben im Kloster anlässlich der 800-Jahrfeier Wennigsens

1999: Der Geizige (Molière)
Pygmalion (George Bernhard Shaw)

1998: Pygmalion (George Bernhard Shaw)

1997: Der Kaiser von Amerika (George Bernhard Shaw)

1996: In Kummerow und anderswo
(Ehm Welk – für die Bühne bearbeitet von Burkhard Gums)

1995: Der trojanische Krieg findet nicht statt (Jean Giraudoux)

1994: Jeanne oder die Lerche  (Jean Anouilh)

1993: „10 Jahre Klosterbühne Wennigsen“
Unsere kleine Stadt (Thornton Wilder)
Der eingebildete Kranke (Moliére)

1992: Der Besuch der alten Dame  (Friedrich Dürrenmatt)

1991: Das lange Weihnachtsmal  (Thornton Wilder)
Die Kleinbürgerhochzeit  (Bert Brecht)

1990: Moral  (Ludwig Thoma)

1989: Andorra  (Max Frisch)

1988: Die Heiratsvermittlerin  (Thornton Wilder)

1987: Major Barbara  (George Bernard Shaw)

1986: Die deutschen Kleinstädter  (August von Kotzebue)

1985: Hexenjagd  (Arthur Miller)

1984: Unsere kleine Stadt  (Thornton Wilder)